Reifen Räder RDKS Einlagerung

Die Rad/Reifenkombination an Ihrem Fahrzeug ist der direkte Kontakt zur Fahrbahn.

Damit Sie immer sicher unterwegs und optimal gerüstet sind, prüfen wir bei jeden Räderwechsel unter anderem die Profiltiefe den Fülldruck, das Reifenalter und den Allgemeinzustand.

Sollten die Reifen an Ihrem Fahrzeug abgefahren oder beschädigt sein beraten wir Sie gerne umfangreich bei der richtigen Auswahl neuer Bereifung.

Ganz gleich ob 13 oder 26 Zoll, ob Runflat oder Niederquerschnitt Reifen, Stahl oder Alufelgen. Dank modernster Reifenmontage,- und RDKS Diagnosegeräte gehört dieser Service mit zu unseren Stärken.

Allgemeine Informationen über RDKS

Was ist RDKS?

Ziel:

Vorteile:

Abkürzung für Reifendruckkontrollsystem (Engl.: TPMS / Tyre Pressure Monitoring System)

RDKS ist ein eingebautes Überwachungssystem für den Reifendruck in Kraftfahrzeugen

Automatische und direkte Anzeige eines Druckverlustes eines oder mehrerer Reifen beim Eintreten des Problems als Warnung auf dem Display

Erhöhung der Fahrsicherheit und Verminderung von Unfällen, da sich durch falschen Reifendruck der Bremsweg verlängert, die Kurvenlage beeinträchtigt werden kann und sich die Reifen erhitzen können.

Verhinderung von erhöhtem Spritverbrauch aufgrund von nicht optimalem Reifendruck.

Reduzierung von Reifenverschleiß aufgrund von höherem Rollwiderstand sowie von CO2-Ausstoß.

Reifendruckprobleme werden dem Fahrer sofort angezeigt.

Die Probleme können frühzeitig behoben werden.

Manuelle Luftdrucküberprüfungen entfallen.

Zeitliche Vorgaben für die Ausstattung mit einem RDKS:

Seit dem 1. November 2012 müssen alle in der EU verkauften neu typengenehmigten Pkw und Wohnmobile mit einem RDKS ausgestattet sein.
 

Ab dem 1. November 2014 müssen in der EU alle Pkw und Wohnmobile mit Erstzulassung über ein RDKS verfügen.

 

Welche Fähigkeiten muss das RDKS haben?

Bereits bei der Fahrzeugherstellung muss ein direktes oder indirektes RDKS integriert sein, eine nachträgliche Ausstattung gilt als nicht vorschriftsmäßig. Wird bei der Hauptuntersuchung ein nicht funktionsfähiges RDKS als geringer Mangel nach §29 StVZO festgestellt, ist dieser vom Fahrzeughalter unverzüglich zu beheben.

Eigenschaften des RDKS laut EU-Gesetz:

Warnung bei Druckverlust eines einzelnen Reifens (innerhalb von 10 Minuten): 
20% geringer als Betriebsdruck (Pwarm) bei 1,5 bar

 

Warnung bei Druckverlust aller vier Reifen (plötzlicher und schleichender Verlust): 
20% geringer als Betriebsdruck (Pwarm) bei 1,5 bar

 

Feststellung von Druckverlust bei Geschwindigkeiten von 40 km/h bis zur maximalen Fahrleistung des Pkw
 

Datenübertragung mit 434 MHz

 

Reifen/Rädereinlagerung

Sorgenfrei Ihre Räder wechseln und Einlagern

"Von O(stern) bis O(ktober)". 

Zweimal im Jahr ist es wieder so weit. Der Räderwechsel steht mal wieder an. Ersparen Sie sich viel Zeit und Nerven. Zumindest, wenn Sie Ihre Räder selbst montieren wollen. Und nach der Montage, wo sollen Sie Ihren Radsatz bloß ordentlich und trocken lagern? In diesem Fall ist es wesentlich komfortabler die Räder bei uns im Hause wechseln und einlagern zu lassen. In unserer Fachwerkstatt werden nicht nur nach jedem Wechsel die Reifen/Räder auf Schäden überprüft, sondern auch sachgerecht eingelagert. Natürlich prüfen wir auch vor jeder Montage die Profiltiefe das Reifenalter und den Luftdruck. Ersparen Sie sich die kraftaufwendige Schlepperei und Montage Ihrer Räder. Diese und die Sachgerechte Einlagerung Ihres Radsatzes übernehmen wir gerne für Sie.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin:

Tel.: 0208 - 49 04 09  mail: info@kfz-ochmann.de

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Kfz-Meisterbetrieb Ochmann Inh. David Ochmann